Wie das geht

Aktuell

„Selbsthypnose lernen“ Seminar am 19. & 26. Sept. 2020

Noch plätze frei!Seminar Selbsthypnose

Eine Veränderung setzt auch ein definiertes Ziel voraus. Um festzulegen was genau Dein Anliegen und was Deine Zielvorstellung ist, beginnt eine Erstsitzung immer mit einer Anamnese und der genauen Erklärung über Hypnose. Dann entscheiden wir gemeinsam über das weitere Vorgehen bei einem Coaching oder einer Therapie.

Der therapeutische Ablauf bei einem klar eingegrenzten Anliegen bedarf in der Regel etwa 3 Sitzungen.

Erste Sitzung: Anamnese und Zieldefinition mt Entscheid über die gewählte Strategie. Anschliessend die ersten Grundsteine in Hypnose.

Zweite Sitzung: Zentrale Behandlung des Anliegens. Tiefer greiffende Hypnose.

Dritte Sitzung: In der Abschlusssitzung erfolgen Anpassungen auf Grund der bereits erfolgten Veränderung.

Keine Regel ohne Ausnahme. Es gibt spezifische Anliegen die schneller gelöst werden und andere die länger brauchen. Entscheidend ist immer das Wohlbefinden des Klienten.

 

Wichtig für alle:

Mit Hypnose aktiviere ich bei meinen Klienten die Selbstheilungskräfte und die Selbsterkennungskräfte. Also Werte, die von innen auf natürliche Art wirken. Ein Hypnosetherapeut ist kein Arzt. Ich habe keine medizinische Ausbildung, und stelle keine Diagnosen. Eine Hypnosetherapie ersetzt niemals einen Arztbesuch. Bei Beschwerden konsultiere bitte immer zuerst einen Arzt und befolge seine Anweisungen. Wenn Du nicht sicher bist, ob Hypnose das Richtige für Dich ist, bespreche es mit Deinem Arzt.